Figeac

   



Tourismus
Geographie
Denkmäler, Museen und Sehenswertes
Nützliche Adressen
Umgebung

Kultur
Geschichte
Regionale Gastronomie
Schulwesen

Freizeitaktivitäten
Höhlenforschung
Wanderungen und Spaziergänge
Wassersport


 

Die Gründung eines Benediktinerklosters im 9. Jahrhundert steht am Anfang der Geschichte von Figeac. Als Zweigstelle des Klosters von Cluny handelte es sich um eine wichtige Zwischenstation auf der Pilgerfahrt nach Santiago de Compostela.

Figeac ist die Geburtsstadt des Ägyptologen J.-F. Champollion ; sein Geburtshaus ist heute ein Museum und beherbergt neben den Souvenirs seiner Reisen nach Ägypten eine Sammlung über ägyptische Kunst. Auf der Place des Ecritures befindet sich eine vergrößerte Nachbildung des berühmten Pierre de Rosette (Stein von Rosette).

 
Suche