Loubressac

   



Tourismus
Geographie
Denkmäler, Museen und Sehenswertes
Nützliche Adressen
Umgebung

Kultur
Geschichte
Regionale Gastronomie
Schulwesen

Freizeitaktivitäten
Höhlenforschung
Wanderungen und Spaziergänge
Wassersport


 

"Wenn Montal einen König beherbergen kann, so besitzt Loubressac eine der schönsten Aussichten des Königreichs".

Die alte befestigte Ortschaft tront über dem Tal der Dordogne, der Bave und der Cère. Auf dem Bergkamm befinden sich ein Château, eine Kirche und die mit schönen braunen Ziegeln gedeckten Häuser.

Seine engen und gewundenen Gassen, seine aus ockerfarbenem Stein gebauten Häuser, deren Balkone und Treppen mit Blumen oder Weingeländern geschmückt sind und seine altertümlichen Haustüren machen aus Loubressac eine anziehende Stadt.

Das Panorama, welches sich von diesem "Balkon des Quercy" bietet, ist eines der schönsten im Tal der Dordogne. Man entdeckt die Châteaux von Turenne, Castelnau, Saint-Laurent, Montal, die Stadt Saint-Céré und die ersten Ausläufer des Massif Central.

 
Suche